Die Schierlinger Marktbücherei ist seit zweieinhalb Jahren in den neuen Räumlichkeiten im Geschäfts- und Bürgerhaus im Ortszentrum angesiedelt. Nicht nur die gut 1.600 Büchereikunden, sondern auch Besucher aus unterschiedlichen Anlässen sind begeistert von den Räumen und deren Lage hoch über dem Ort.

Fachliche Betreuung

Sie ist zu einem Treffpunkt geworden, im räumlichen Verbund mit dem Familienstützpunkt, mit dem auch gemeinsam das Lese-Cafe benutzt wird.

Öffentliche Büchereien gehören zu den wenigen niederschwelligen und nicht-kommerziellen Orten, an denen sich Menschen unabhängig von ihrem Alter, ihrer Herkunft, ihrem Bildungsgrad und ihrem sozialen Status auf Augenhöhe begegnen können. Die Schierlinger Bücherei wird vom Büchereifachverband Sankt Michaelsbund fachlich begleitet, um eine bibliothekarisch sinnvolle Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger von Schierling zu gewährleisten. Denn auch an den kleineren öffentlichen Büchereien gehen die Entwicklungen und Veränderungen der Mediennutzung nicht vorbei. Sie müssen sich heute den medialen und gesellschaftlichen Herausforderungen stellen.

Kriterien für hohe Qualität

In die Vergabe der höchsten Bewertung für die Schierlinger Marktbücherei flossen die Unterbringung, also der Büchereiraum, die Hinweise auf den Standort, regelmäßige Öffnungszeiten, EDV-Einsatz, eigene Erreichbarkeit über Telefon und Mailadresse, der Gesamtbestand an Medien, die Zahl der Entleihungen, der bereitgestellte Medienetat, die Zahl der Veranstaltungen, die Zusammenarbeit mit Partnern, der Aufbau des Jahresberichts, die Präsenz im Internet, Mitarbeitertreffen und Teilnahme an Fortbildungen ein. Die Marktbücherei Schierling hat dabei durchwegs Höchstbewertungen erhalten, denn allein mit den annähernd 90.000 Entleihungen steht sie mit an der Spitze in der Diözese Regensburg. Dazu kamen im Jahr 2017 noch 56 Veranstaltungen, zusätzlich Schulausleihen und 15 Medienausstellungen.

Förderung gesichert

„Die Marktbücherei ist ein Qualitätsmerkmal für unsere Heimatgemeinde Schierling!“, bestätigte Bürgermeister Christian Kiendl gegenüber dem Leitungsteam und dankte allen Frauen und Männern, die sich oft seit Jahrzehnten ehrenamtlich für diesen wichtigen Bereich der Bildung engagieren. Er versicherte, dass der Markt Schierling auch in Zukunft bei der Unterstützung nicht nachlassen werde. Mit großer Freude nahmen Büchereileiterin Christa Blüml, Silvia Schober, Helga Heindl, Carolin Gascher und Sonja Schweiß das Zertifikat in Empfang.

 
Text und Foto: Fritz Wallner